Startseite » Sicherheitslexikon » Bandseite

Bandseite

Die Bandseite einer Tür dient dazu, dass sie befestigt werden kann. Dabei ist es unmöglich, sie an nur einem einzigen Band anzuschlagen, welches sich direkt gegenüber vom Schloss befindet. Das wäre nur möglich, wenn es sich um ein Klavierband einer Schranktür oder einem Kistendeckel handeln würde.

Normalerweise befinden sich an Bandseiten von Türen mindestens 2 – 3 einzelne Bänder, die durch ihre gemeinsame Achse einen Drehpunkt für die Tür bilden. Zu beachten ist dabei, dass die Anzahl der Bänder auf der Bandseite natürlich von der Beschaffenheit der Tür abhängt. So sind besonders schwere Exemplare, wie zum Beispiel Sicherheitstüren, zusätzlich zu befestigen.

Einbruchschutz mit Bändersicheurung

Es existieren viele verschiedene Türbänder, die alle dem ein und selben Prinzip folgen. Und genau hier liegt die größte Schwachstelle einer Tür in Bezug auf Einbruchschutz. Es ist viel wahrscheinlicher, dass das Schloss geschützt wird, doch der Bandseite misst man zu wenig Aufmerksamkeit bei. Gerade bei Türen, die außen angeschlagen sind, ist es wichtig, gegen Einbrüche vorzubeugen. Ohne eine ausreichende Bändersicherung ist eine Tür, die nach außen öffnet, nicht ausreichend gesichert. Meist gibt es die Variante, eine Türbandsicherung nachzurüsten. Das wird beispielsweise mit Panzerriegeln oder anderen Methoden bewerkstelligt.