Startseite » Sicherheitslexikon » Querriegel

Querriegel

Was ist ein Querriegel?

Bei einem Querriegel, häufig auch Panzerriegel genannt, handelt es sich um eine massive Querstange, die man an der Innenseite von Türen oder Fenstern anbringt. Durch eine beidseitige Verankerung in der Wand oder am Türrahmen bieten sie einen bestmöglichen Einbruchschutz. Bei Eindringversuchen konzentriert sich die Kraft nicht nur auf das Türschloss, sondern auf den gesamten Riegel.

Arten von Querriegeln

Es gibt verschiedene Arten von Querriegeln, darunter solche, die an der Innenseite einer Tür oder eines Fensters angebracht werden, sowie solche, die von außen nicht sichtbar sind. Einige Modelle sind manuell, während andere elektronisch betrieben werden können.

Insgesamt gibt es vier verschiedene Arten, die sich danach unterschieden, wie sie sich verschließen lassen.

  • Mit Schlüssel von innen
  • Mit Schlüssel von innen und außen
  • Elektrisch
  • Mit Druckknopf von innen

Man kann den Querriegel zusätzlich um einen Sperrbügel erweitern und so eine Zugangskontrolle einrichten.

Querriegel Produktempfehlungen

AngebotBestseller Nr. 1
ABUS Panzerriegel PR2600 weiß, 51381, 513848
  • für alle Türen aus Holz, Metall und Kunststoff
AngebotBestseller Nr. 2
ABUS Tür-Panzerriegel PR1400, silber, 10254
280 Bewertungen
ABUS Tür-Panzerriegel PR1400, silber, 10254
  • Panzerriegel für Nebentüren ohne Zylinder
Bestseller Nr. 3
ABUS Panzerriegel PR2700 für Haus- und Wohnungstüren ohne Zylinder, weiß, 49099
  • Sicherung über die ganze Türbreite: ein Schloss für den Schutz der Öffnungs- und der Scharnierseite

 

Einsatzorte von Querriegeln

Querriegel sind grundsätzlich für jede Art von Außentür sinnvoll. Besonders praktisch sind sie für Türen, bei denen nachträglich mehr Sicherheit gewünscht ist.

Ihr Vorteil ist, dass sie von außen nicht sichtbar sind. Einbrecher, die normalerweise nur Türschlösser öffnen, sind darauf nicht vorbereitet und lassen in der Regel sofort vom Einbruchsversuch ab. Panzerriegel gibt es zudem in verschiedenen Preisklassen, sodass es auch möglich ist, sie günstig zu erwerben. Außerdem sind sie vergleichsweise einfach zu montieren.

Ihr Nachteil ist, dass bei der Montage die Tür und eventuell das Mauerwerk beschädigt wird.

Querriegel montieren

Die meisten Querriegel sind relativ einfach zu installieren und erfordern oft keine umfangreichen baulichen Veränderungen. Sie können sowohl auf Holz- als auch auf Metalltüren und -fenstern angebracht werden.

Bei der Montage wird die Querstange an der Innenseite der Tür befestigt. Je nachdem, wie viel Platz vorhanden ist, kommt anschließend entweder eine Verankerung mit Schließblechen oder mit Schließkästen infrage. Schließkästen haben den Vorteil, dass sie einfach am Türrahmen zu montieren sind. Allerdings benötigen sie dafür mehr Platz. Mit Schließblechen lässt sich die Querstange hingegen in der Wand verankern. Diese Methode ist aufwendiger, benötigt aber weniger Platz und bietet mehr Sicherheit.

Falls man den Panzerriegel auch von außen öffnen möchte, ist es zudem notwendig, dass die Tür durchbohrt wird. Zusätzlich lässt sich das Querriegelschloss auch mit dem vorhandenen Schließzylinder kombinieren, was die Montage allerdings aufwendiger macht.

Querriegel sind eine wirksame Möglichkeit, den Einbruchschutz zu erhöhen. Sie erschweren es Einbrechern erheblich, die Tür oder das Fenster aufzubrechen, da sie nicht einfach mit einem Werkzeug wie einem Brecheisen geöffnet werden können.

Zusätzliche Sicherheitsschichten und Anpassungsfähigkeit

Querriegel können in Verbindung mit anderen Sicherheitsvorkehrungen wie Sicherheitsschlössern, Überwachungskameras und Alarmen verwendet werden, um eine umfassende Sicherheitslösung zu schaffen.

Anpassungsfähigkeit: Es gibt verschiedene Größen und Modelle von Querriegeln, sodass sie an die spezifischen Anforderungen und Abmessungen von Türen und Fenstern angepasst werden können.

Smart Home Integration: Moderne Querriegel können in Smart-Home-Systeme integriert werden. Das bedeutet, dass Sie die Tür oder das Fenster von Ihrem Smartphone aus verriegeln und entriegeln können, auch wenn Sie nicht zu Hause sind. Dies bietet eine bequeme Möglichkeit, die Sicherheit Ihres Zuhauses zu überwachen und zu steuern.

Zusätzliche Verstärkungen: Neben Querriegeln gibt es auch verstärkte Tür- und Fensterrahmen sowie verstärkte Türen und Fenster selbst, die den Einbruchschutz weiter erhöhen können.

Notfall-Ausstiegsmöglichkeiten: In Sicherheitsüberlegungen ist es wichtig, auch Notfall-Ausstiegsmöglichkeiten zu berücksichtigen. Dies stellt sicher, dass Personen im Falle eines Brandes oder anderen Notfalls das Gebäude sicher verlassen können, selbst wenn zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie Querriegel installiert sind.

Weitere Wichtige Aspekte

Materialien und Konstruktion

Die Auswahl von hochwertigen Materialien und eine robuste Konstruktion sind entscheidend für die Wirksamkeit eines Querriegels. Robuste Schlösser und Verriegelungsmechanismen sind besonders wichtig. Stabile Querriegel bestehen aus hochwertigem PVC mit Aluminium-Kern.

Rechtliche und Versicherungsaspekte

In einigen Fällen kann die Installation von Sicherheitsvorrichtungen wie Querriegeln zu niedrigeren Versicherungsprämien führen. Es ist ratsam, dies mit Ihrer Versicherungsgesellschaft zu besprechen, um mögliche Einsparungen zu ermitteln.

Wartung

Regelmäßige Wartung und Überprüfung des Querriegels sind wichtig, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert. Gelegentliches Schmieren der Mechanismen und das Überprüfen auf Beschädigungen sind Teil der Wartungsroutine.

Fazit

Insgesamt bieten Querriegel eine einfache und effektive Möglichkeit, die Sicherheit von Türen und Fenstern zu erhöhen. Sie sind besonders nützlich in Wohnhäusern, Geschäften und anderen Gebäuden, in denen der Schutz vor Einbrüchen und unerwünschtem Zugang von großer Bedeutung ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weiter zu: