Startseite » Sicherheitslexikon » Sicherheitstür

Sicherheitstür

sicherheitstür

Schutz und Sicherheit: Alles, was Sie über Sicherheitstüren wissen müssen

Definition

Als Sicherheitstür wird eine Tür bezeichnet, die ein Eindringen über einen gewissen Zeitraum verhindert. Dabei werden zudem auch mechanische Werkzeuge eingesetzt. Die Sicherheitstür unterliegt außerdem einer DIN-Norm und muss eine geprüfte Qualität aufweisen. Grundsätzlich gibt es verschiedene Arten von Sicherheitstüren wie z.B. Brandschutztüren, Schallschutztüren oder einbruchshemmende Türen.

Ein Einbruchschutz ist dann gegeben, wenn die Sicherheitstür eine gewisse Zeit gewaltsames Eindringen verhindert. Je höher die Widerstandsklasse ist, desto länger muss die Sicherheitstür einem Einbruchsversuch widerstehen.

Das Türblatt einer solchen Türe ist 40-60 mm stark sowie mehrschichtig. Die Türzarge ist aus Stahl. Diese Zarge nennt man umgangssprachlich auch Türrahmen. Das Schloss hat einen ebenfalls massiven Stahlriegel, der weit in die Zarge eingreift.

Es gibt außerdem viele verschiedene optionale Möglichkeiten eine Sicherheitstür auszustatten wie zum Beispiel:

Die Widerstandsklassen der Sicherheitstüren

Sicherheitstüren durchlaufen ein Prüfverfahren. Bei diesem wird festgestellt, wie lange die Tür bei welcher Belastung einem Einbruch standhält. Die Widerstandsfähigkeit der Türe wird dabei in Widerstandsklassen eingeteilt. Je robuster die Türe, umso höher dann die Widerstandsklasse. Dies sind die verschiedenen Klassen:

  • RC 1 N: Das ist die erste Klasse. Diese Tür bietet grundlegenden Schutz gegen körperliche Gewalt.
  • RC 2 N/RC 2: Diese bietet Schutz gegen einfache Werkzeuge. Darunter zählen beispielsweise Schraubendreher oder Zange. Das Bauteil muss dabei mindestens 3 Minuten standhalten.
  • RC 3: Das Bauteil muss mindesten 5 Minuten einer Bearbeitung mit einem zweiten Schraubendreher sowie einem Kuhfuß standhalten.
  • RC 4: Zusätzlich werden Säge- sowie Schlagwerkzeuge und eine Bohrmaschine eingesetzt. Das Bauteil muss jedoch mindestens 10 Minuten standhalten.
  • RC 5: Es kommen Winkelschleifer und zudem eine Stichsäge zum Einsatz. Das Bauteil muss außerdem mindestens 15 Minuten standhalten.
  • RC 6: Das Bauteil muss 20 Minuten einer Bearbeitung mit leistungsfähigen Elektrogeräten standhalten.

Die Widerstandsklassen RC 2 und RC 3 gelten für Wohnungen und Häuser als sicher, bei gewerblich genutzten Gebäuden oder Banken kommen dagegen meist RC 4 bis RC 6 zum Einsatz.

Sicherheitstüren Kosten

Der Preis für Sicherheitstüren kann je nach Qualität, Größe und den gewünschten Sicherheitsmerkmalen variieren. Sie sind in der Regel teurer als herkömmliche Türen, aber sie bieten auch einen erheblichen Mehrwert in Bezug auf Sicherheit und Schutz. Hier ein paar Beispiele und Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1
Hauck Stop N Safe 2 Kindersicherung/kein Bohren/75 bis 80 cm/Verlängerbar mit Verlängerungen (nicht im Lieferumfang enthalten) /Metall/Grau
5.771 Bewertungen
Hauck Stop N Safe 2 Kindersicherung/kein Bohren/75 bis 80 cm/Verlängerbar mit Verlängerungen (nicht im Lieferumfang enthalten) /Metall/Grau
  • EINFACHE INSTALLATION - Dieses Schutzgitter wird mit vier Einstellschrauben zwischen Türen und Treppen mit einer Öffnung von 75 bis 80 cm befestigt; dank des Drucksystems ist kein Bohren erforderlich
Bestseller Nr. 2
Treppenschutzgitter ausziehbar 13-140cm Rollgitter Höhe 85cm Absperrgitter 19380, Farbe:Grau-Grey
246 Bewertungen
Treppenschutzgitter ausziehbar 13-140cm Rollgitter Höhe 85cm Absperrgitter 19380, Farbe:Grau-Grey
  • PRAKTISCH - Ein bequemes Treppenschutzgitter ist eine Art Vorhang, der die Sicherheit in jedem Haus erhöht. Es ist ein guter Schutz für die Treppe, den Türrahmen, den gefährlichen Durchgang zur Terrasse oder den Zugang zu heißen Elementen wie Ofen und Kamin.
AngebotBestseller Nr. 3
Olympia - Effektive Sicherungsstange für Türen TK 100 Einbruchschutz Tür mit Rutschfestem Gummi Fuß Ideale Tür Sicherung mit Teleskopstange für Fenster und Türen
  • EXTREM SICHER - Die aus massivem Stahl gefertigte Türsicherung ist ideal zum Verstärken der Haustür oder Terrassentür geeignet. Mit einer maximalen Belastung von 175 kg bietet sie effektiven Schutz.

 

Wichtige Aspekte im Bereich Sicherheitstüren

Bereich gibt es noch einige wichtige Aspekte zu beachten:

Zertifizierungen und Standards: Beim Kauf einer Sicherheitstür sollten Sie auf Zertifizierungen und Standards achten, die die Qualität und Sicherheit der Tür gewährleisten. In vielen Ländern gibt es spezielle Prüfungen und Zertifikate für Sicherheitstüren, die deren Einbruchschutz, Feuerbeständigkeit und andere Sicherheitsmerkmale bestätigen.

Wartung und Pflege: Sicherheitstüren erfordern regelmäßige Wartung, um sicherzustellen, dass sie optimal funktionieren. Überprüfen Sie Schlösser, Scharniere und Dichtungen regelmäßig auf Verschleiß und Abnutzung und lassen Sie erforderliche Reparaturen rechtzeitig durchführen.

Notausgänge: Wenn Sie Sicherheitstüren in einem Geschäftsgebäude installieren, stellen Sie sicher, dass Sie immer noch Notausgänge und Fluchtwege in Übereinstimmung mit den örtlichen Bauvorschriften haben. Sicherheitstüren sollten den Fluchtweg nicht behindern.

Fachmännische Installation: Die Installation von Sicherheitstüren erfordert spezielle Kenntnisse und Erfahrung. Lassen Sie die Tür von einem qualifizierten Fachmann installieren, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert und den gewünschten Schutz bietet.

Individualisierung: Sicherheitstüren können oft an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Überlegen Sie, ob Sie zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie elektronische Zugangskontrollen oder Kameras integrieren möchten.

Versicherung: Informieren Sie sich bei Ihrer Versicherungsgesellschaft darüber, ob die Installation von Sicherheitstüren zu einer Senkung Ihrer Versicherungsprämien führen kann. Einbruchschutz kann von Versicherern oft positiv bewertet werden.

Rechtliche Aspekte: Prüfen Sie die örtlichen Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Sicherheitstüren. Einige Regionen haben spezielle Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in Gebäuden.

Beratung: Wenn Sie sich unsicher sind, welche Art von Sicherheitstür für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist, konsultieren Sie einen Sicherheitsexperten oder einen Fachmann für Tür- und Türschlosssysteme. Sie können Ihnen bei der Auswahl der besten Lösung für Ihre spezifischen Anforderungen helfen.

 

FAQ: Häufige Fragen rund um Sicherheitstüren

Kann ich meine bestehende Tür durch eine Sicherheitstür ersetzen?

Ja, in vielen Fällen können Sie Ihre vorhandene Tür durch eine Sicherheitstür ersetzen. Dies erfordert jedoch normalerweise professionelle Installation, da Sicherheitstüren oft schwerer sind und spezielle Anpassungen am Türrahmen erfordern.

Welche Arten von Sicherheitstüren gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Sicherheitstüren, darunter Einbruchschutztüren, Brandschutztüren und Mehrzwecktüren, die eine Kombination dieser Funktionen bieten. Sie können je nach den spezifischen Anforderungen und Risiken für Ihre Immobilie auswählen.

Wie finde ich die richtige Sicherheitstür für meine Bedürfnisse?

Die Auswahl der richtigen Sicherheitstür hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter Ihr Budget, Ihre Sicherheitsanforderungen und der bauliche Kontext Ihrer Immobilie. Es ist ratsam, sich von einem Fachmann beraten zu lassen, um die beste Wahl zu treffen.

Wie funktionieren Sicherheitstüren?

Die Funktionsweise von Sicherheitstüren basiert auf ihrer Konstruktion und den eingebauten Sicherheitsmerkmalen. Der verstärkte Rahmen und die Türblätter bestehen oft aus widerstandsfähigen Materialien wie Stahl oder Aluminium. Die Schlösser sind hochsicher und schwer zu manipulieren. Einige Sicherheitstüren verfügen auch über Mehrfachverriegelungssysteme und Panzerriegel, die zusätzlichen Schutz bieten.

Welche Vorteile bieten Sicherheitstüren?

  • Einbruchschutz: Sicherheitstüren sind so konstruiert, dass sie Einbrecher abschrecken und den Zugang zu Ihrem Zuhause oder Ihrem Geschäft erschweren.
  • Brand- und Rauchschutz: Einige Sicherheitstüren sind auch feuer- und rauchbeständig und können wertvolle Zeit bieten, um in einem Brandfall zu entkommen oder die Ausbreitung von Rauch zu verhindern.
  • Schallschutz: Sicherheitstüren bieten oft auch eine verbesserte Schalldämmung, was besonders in lauten Umgebungen von Vorteil ist.
  • Energieeffizienz: Durch ihre robuste Bauweise und gute Abdichtung tragen Sicherheitstüren zur Verbesserung der Energieeffizienz bei und können Heiz- und Kühlkosten reduzieren.

Fazit

Insgesamt bieten Sicherheitstüren eine effektive Möglichkeit, Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen vor verschiedenen Gefahren zu schützen. Sie sind eine Investition in die Sicherheit und den Schutz Ihrer Immobilie und sollten sorgfältig ausgewählt und professionell installiert werden. Durch sorgfältige Planung, Auswahl und Installation können Sie Ihr Eigentum effektiv schützen.

Weiter zu:

Safe Sicherheitsberatung Sicherheitsgurt
Schließdienst Sicherheitsbeleuchtung Sicherheitsnadel
Schließsystem Sicherheitsnetz Sicherungsmutter
Schließanlage Sicherheitsschrauben Sicherungsbolzen
Schließzylinder Sicherheitsbits Skimming
Schutzbeschlag Sicherheitsbriefkasten Spy Cam
Sicherheit Sicherheitsbrille Schraubensicherung
Sicherheitsventil

Foto von Dima Pechurin auf Unsplash