Startseite » Ratgeber » Ratgeber für mehr Sicherheit zu Hause: Haushaltsunfälle vermeiden

Ratgeber für mehr Sicherheit zu Hause: Haushaltsunfälle vermeiden

Haushaltsunfälle beim kochen

Wie vermeide ich Haushaltsunfälle?

Ein sicheres Zuhause bedeutet nicht nur Schutz vor Einbrüchen, sondern ebenso die Sicherheit im Haushalt. Haushaltsunfälle, anders ausgedrückt die möglichen Gefahrenquellen, zu erkennen um dann gezielt Unfällen vorzubeugen, darf nicht vernachlässigt werden.

Potenzielle Unfallquellen sind dabei meist nicht offensichtlich: Die Gefahr, die von elektrischen Leitungen und Steckdosen ausgeht, nehmen zum Beispiel viele auf die leichte Schulter. Nutzen Sie eine Leiter, dann ist auch hier Vorsicht geboten. Ist sie heil oder schadhaft? Diese und weitere Fragen sollten Sie sich stellen, um Unfällen vorzubeugen.

Unfallquellen zu Hause zu erkennen und zu beseitigen, ist ein vielseitiges und komplexes Thema. Es passieren viel zu viele Haushaltsunfälle aus Nachlässigkeit oder Bequemlichkeit. Damit Sie in Zukunft bestens gewappnet sind, haben wir Ihnen die häufigsten Gefahren und deren Vorbeugung hier zusammengestellt.

Ist eine Investition in bestimmte Gegenstände zu befürworten?

Diese Investition ist durchaus notwendig, denn das Sicherheitsrisiko im Haushalt ist zu groß. Gefahrenquellen, die als außerordentlich gefährlich einzustufen sind, sollten nicht unterschätzt werden. Sie vermeiden einen Haushaltsunfall, wenn Sie die Gefahren rechtzeitig erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Erst wenn etwas passiert ist, wird es den Leuten bewusst, dass gerade im Haushalt zahlreiche Unfälle passieren. Diese wären meist vermeidbar gewesen. Es besteht aber die Möglichkeit sich zu schützen. Die Schutzmaßnahmen sollten dafür aber unverzüglich realisiert werden, denn zu einem Unfall kommt es schneller als man denkt. Es ist hierbei sinnvoll, sich ausführlich zu informieren und die Gefahrenquellen zu beseitigen. Ein Haushaltsunfall kann nämlich unter Umständen sogar tödlich enden.

9 Bereiche im Haushalt und ihre Gefahrenquellen

Böden

In fast jeder Wohnung befinden sich Fallen, die Haushaltsunfälle nahezu heraufbeschwören. Auf diese fünf sollten Sie besonders achten:

  • Glatte Böden sind besonders tückisch, hier sind haltbare Stoppersocken und rutschfeste Hausschuhe empfehlenswert. Gute Stoppersocken bestehen aus atmungsaktiven Materialien. Die Füße bleiben trocken und sind gut geschützt. Nicht nur ältere Menschen oder Kinder, sondern auch der Rest der Familie sollte Hausschuhe mit Profilsohlen nutzen, um nicht mit schlimmen Folgen auszurutschen.
  • Wenn Sie ein Eigenheim bewohnen, verwenden Sie ebenfalls rutschfeste Fliesen. In der Mietwohnung dagegen ist es unumgänglich, entsprechende Fußbekleidung anzuschaffen.
  • Teppiche mit Kanten können ebenso zu besonders heimtückischen Fallen werden, da man hier leicht stolpert. Der Antirutschstreifen für Teppiche ist hierfür eine erschwingliche Investition und überdies zweckdienlich. Läufer und Vorleger sind auch mit doppelseitigem Klebeband einigermaßen gesichert.
  • Die Türschwelle, über welche man auch leicht stolpert, kann nicht immer leicht entfernt werden. Die Überbrückung mit einer Rampe ist in einigen Wohnungen eine exzellente Lösung. Türschwellen können mit Schaumstoffdichtung abgepolstert werden, allerdings ist darauf zu achten, dass sich die Tür problemlos schließt.
  • Sie haben soeben den Boden gewischt, allerdings ist noch nicht trocken. Hier kann es leicht passieren, dass es ein Familienmitglied nicht bemerkt und stürzt. Durch Schilder oder Aufsteller kann man diese Bereiche aber gut kennzeichnen. Auf Amazon gibt es diese bereits für wenig Geld:
AngebotBestseller Nr. 1
Relaxdays Achtung Rutschgefahr Aufsteller, klappbar, Warnschild vor Glätte, beidseitig beschriftet, Hinweisschild, gelb, 1 Stück
  • Bei Nässe: Passanten mit Warntafel auf frisch gewischten Boden aufmerksam machen - Stürze vermeiden

 

Treppen

Auf Treppen gehören grundsätzlich Antirutschstreifen. Glatte Treppen mit verklebten Rutschhemmern auszustatten, ist praktisch und somit eine hervorragende Lösung. Die Treppen mit Gittern zu sichern, ist ebenfalls eine Möglichkeit um beispielsweise Kinder davon abzuhalten, diese hinaufzuklettern. Auf der obersten und untersten Stufe der Treppe ist außerdem stets eine Lichtquelle empfehlenswert, insbesondere bei Kellertreppen. Darüber hinaus sind Lampen mit Bewegungsmelder durchaus kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Wer im Dunklen herumtastet und Treppenstufen verfehlt, muss mit ernsthaften Verletzungen rechnen. Das ist hier unsere Empfehlung für Sie:

Bestseller Nr. 1
SHILOOK LED Deckenleuchte mit Radar Bewegungsmelder Innen 15W 4000K, IP44 Wasserdicht Rund Deckenlampe für Flur, Treppe, Veranda, Garage, Carport, Balkon, Abstellraum, Keller
  • 【Mikrowellensensor mit niedriger Impedanz】 Unser Bewegungsmelder kann verschiedenen Störungen durch 5G, WLAN, Bluetooth, Insektenfliegen, Flattern von Blättern usw. wirksam widerstehen, wodurch sichergestellt wird, dass er in jeder Umgebung normal funktioniert.

 

Badezimmer

Es gibt zahlreiche Unfälle, die im Badezimmer geschehen. Die Sicherheit im Badezimmer beim Duschen ist daher immens wichtig. Meist fehlen in der Dusche dennoch Haltegriffe, Gummimatten und Duschhocker. Diese Hilfsmittel verhindern häufig schwere Unfälle. Der Duschhocker mit dem 360° drehbaren Sitz ist außerordentlich praktisch. Er ist mit Anti-Rutsch-Füßen aus Gummi und einer ebenfalls rutschhemmenden Sitzfläche ausgestattet. Viele sind außerdem höhenverstellbar. Doch ist ein Duschstuhl notwendig? Auch hier ist das Alter der Verwender nicht relevant, ein Duschstuhl ist bequem und sorgt für festen Halt.

Bestseller Nr. 1
Teqler ® Stabiler höhenverstellbarer Duschhocker/Duschstuhl. Anti-Rutsch-Füße
  • SICHER: Extra breite Anti-Rutsch Standfüße sorgen für einen sicheren und stabilen Stand. Belastbar bis max. 150 kg.

Wenn schon investiert wird, dann ist es sinnvoll, zweckdienliche und hochwertige Fabrikate zu kaufen. Der Sicherheitsgriff in der Dusche oder auch an der Badewanne verhindert ein unabsichtliches Ausrutschen, unabhängig davon, ob es sich um ältere oder jüngere Familienmitglieder handelt. Ein hochwertiger Sicherheitsgriff besteht aus Edelstahl, ist rostfrei und korrosionsbeständig. Die Tragfähigkeit von 120 kg ist durchaus akzeptabel.
Der Wandhaltegriff ist flexibel einsetzbar in den Bereichen Badezimmer, Dusche, Toilette, Küche, Waschküche usw.

Schlafzimmer

Im Schlafzimmer geschehen häufig Unfälle, da wir uns hier sicher fühlen und nicht mit Gefahren rechnen. Das sind hier häufige Gefahrenquellen:

  • Wer nachts aufsteht, schlaftrunken den Lichtschalter sucht und dann doch ziellos durch das Zimmer läuft, weiß, dass es nicht nur beim Anstoßen an Möbeln bleibt. Schmerzhafte Verletzungen sind häufig die Folge. Hier sind ebenso wie im Treppenhaus Lampen mit Bewegungsmeldern optimal. Die Innenleuchte mit Bewegungsmelder punktet mit einer Reichweite bis zu 8 Meter. Häufig genügt die Wandleuchte mit dem Nachtlicht-Sensor, die aus Aluminium besteht und korrosionsbeständig ist. Das weiche Licht stört nicht, sondern erfüllt seinen Zweck, den Verwender vor einem Haushaltsunfall zu schützen.
  • Für Kinder sind Bettgitter unumgänglich, insbesondere wenn das Kind im Hochbett schläft. Kinder bewegen sich oft viel im Schlaf und fallen daher leicht aus dem Bett.
  • Abschließbare Fenstergriffe verhindern, dass die Fenster – meist von Kindern – geöffnet werden. Ein Fenstersturz ist eben nicht auf die leichte Schulter zu nehmen

Küche

Die Küche birgt besonders viele Gefahrenquellen:

  • Messer: Zum Bereich Küche gehören leider auch Schnittverletzungen. Wer keine Schneidunterlage nutzt, leidet häufig unter schmerzhaften Schnittverletzungen. Ein feuchtes Tuch unter der Schneidunterlage verhindert ein zufälliges Abrutschen. Scharfe Messer und Scheren dürfen nicht griffbereit herumliegen sondern müssen sicher verstaut sein. Ein Messerblock macht daher Sinn. Alles-Schneider sind außerdem nur mit Restehalter zweckentsprechend.
  • Sie hantieren mit dem ausgedienten Textil-Topflappen, legen diesen auf die noch nicht erkaltete Herdplatte. Der Feuerlöscher ist in diesem Fall unentbehrlich und leistet rasch Hilfe. Bei dieser Gelegenheit ist darauf hinzuweisen, dass taugliche Topflappen und Topfhandschuhe unbedingt hitzebeständig bis zu 260° sein müssen. Backhandschuhe aus Baumwolle und Polyester sind bestens geeignet. Ob es sich nun um Ofenhandschuhe oder um herkömmliche Topflappen handelt, ist nicht relevant, wichtig ist aber die Hitzebeständigkeit und das Herstellermaterial.
  • Wer Kinder hat, nutzt ein Herdschutzgitter, damit Kinder nicht an den Herd gelangen. Der spezielle Schubladenschutz ist in der Küche ebenfalls angebracht, damit sich Kinder nicht unbemerkt gefährliche Gegenstände nehmen.
Bestseller Nr. 1
Babysicherheit Magnetisches Schrankschloss 20 Schlösser mit 3 Schlüssel, unsichtbare Kindersicherung für Schrank und Schubladen, ohne Bohren und Schrauben - Norjews
  • Schützen Sie ihr baby - Halten Sie Ihre neugierigen kleinenUnsichtbar von dem Außen Kinder weg von den Schubladen und Schränken, die mit gefährlichen Werkzeuge oder Chemikalien gefüllt werden.
  • Ist etwas in der Küche zu Bruch gegangen, dann niemals die Scherben mit bloßen Händen aufsammeln. Handschuhe gehören in der Küche zur Standard-Ausrüstung.

Gefahrenquelle Putzen

Es ist klar, dass Sie, wenn Sie in Regalen etwas suchen oder Gegenstände benötigen, die sich außerhalb der Reichweite befinden, eine intakte Leiter oder Trittstufe benötigen. Schnell auf den Hocker steigen mit der Aussage „Da passiert schon nichts“, ist leider ein Trugschluss. Das Ergebnis ist häufig ein schwerer Haushaltsunfall. Der Hocker oder Stuhl sind keine Alternativen zur Leiter! Mit einem Klapptritt erreichen Sie dagegen schwer zugängliche Stellen und die Gefahr sinkt. In zusammengelegtem Zustand ist der Klapptritt 5 cm schmal und somit gut zu verstauen. Das Gewicht beträgt 6,5 kg. Antirutsch-Matten gehören meist zum Lieferumfang. Auf Amazon ist dies aktuell der Bestseller:

Bestseller Nr. 1
axentia Klapphocker, aus Kunststoff, Faltbarer Tritthocker stabil bis 150 kg, farblich sortiert
  • Solider und robuster Klapphocker mit einer Belastbarkeit von bis zu 150 kg - Farbig sortiert in Lila oder Grau

Beim täglichen Putzen ist ebenso auf Sicherheit zu achten. Sind die Putzmittel gut verschlossen und von außen erkennbar? Besonders Kinder greifen schnell mal nach dem Putzmittel, weil sie beispielsweise die bunten Farben ansprechen. Daher sollten Putzmittel stehts außer Reichweite aufbewahrt werden und Schränke gesichert werden.

Luft

Luftreiniger und Luftbefeuchter sind mittlerweile Standard-Geräte. Nicht nur Allergiker und kranke Menschen achten auf reine und gesunde Luft. Unangenehme Gerüche und stickige Raumluft können nämlich durchaus für gesundheitliche Schäden verantwortlich sein. Schimmel, Schadstoffe und Allergene belasten den Menschen. Das herkömmliche Lüften ist zwar notwendig, jedoch häufig nicht ausreichend, sodass spezielle Luftreiniger und Luftbefeuchter eingesetzt werden.

Ein komfortables Modell ist der Luftreiniger mit doppelter Luftstromtechnologie, der Allergene, Gerüche und Schadstoffe beseitigt, Sie profitieren von der sauberen angenehmen Luft. Auf dem Display ist die aktuelle Luftqualität feststellbar, und zwar in drei Stufen. Wir empfehlen diesen von Amazon:

Bestseller Nr. 1
Elektrischer Luftbefeuchter | 4,2L Humidiefer | Luftreiniger | Raumbefeuchter | Timer | Hygrometer | Fernbedienung | LCD Display | 300ml/h | Luft Befeuchter
  • Highlights: Eingebautes Hygrometer Exklusives Design Großes LCD-Display mit Touch-Display Alle Funktionen über die Fernbedienung oder das Touch-Display regulierbar Sleepmodus 8h Timer Einstellbare Luftfeuchtigkeit von 45-90% 360° Zerstreuung Abschaltautomatik 3-stufige Dampfverteilung

Unfälle durch Kohlenmonoxid geschehen häufiger, als angenommen wird. Wer unbedingt auf dem Balkon grillen will, oder das Grillen danach im Hause fortsetzt, begibt sich in Gefahr. Ein Kohlenmonoxidwarnmelder kann hier helfen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Lexikon.

Möbel und Türen

Schwere wuchtige Möbel und Regale sehen zwar gut aus, müssen aber gut an der Wand verankert werden. Manche Möbel fallen sonst unerwartet um.

Die Glastür zur Terrasse oder zum Garten ist ebenfalls ein Hingucker. Wenn allerdings Gäste oder Fremde im Haus sind, irritiert die Glastür. Aufkleber oder Hinweise auf der Glastür warnen den Besucher rechtzeitig. Wer gegen eine Glastür gelaufen ist, weiß, wie schwer und schmerzhaft diese Verletzungen sind.

Technik im Haushalt

Wenn die Steckdosen schwer erreichbar sind, elektronische Geräte jedoch möglichst rasch bei Nichtgebrauch vom Stromnetz entfernt werden sollen, ist ein Verlängerungskabel mit Kippschalter eine gute Lösung. Besonders in der Küche ist das praktisch.

Wer Kinder hat sollte besonders investieren:  Kamine sollten mit dem Kamin-Schutzgitter gesichert werden. Steckdosen mit Kindersicherungen gehören zum Haushalt mit Kindern.

AngebotBestseller Nr. 1
reer Steckdosen-Schutz schraubbar, 20 Stück, weiß, das Original vom Erfinder
  • SICHERE MONTAGE: Steckdosen-Kindersicherung einfach und stabil mit der Schraube der Steckdose befestigen - jetzt mit verstärkter Rückplatte

Heimwerken Zuhause ist eine sehr gute Beschäftigung. Verfügen Sie auch über Schutzkleidung, Schutzbrillen und spezielle Handschuhe? Ansonsten kann das Heimwerken zur Unfallquelle werden. Lesen Sie für weitere Informationen zu diesem Thema unseren Ratgeber „Schutzkleidung im Beruf“.

Fazit zum Thema “Haushaltsunfällen vorbeugen”

Ein Haushaltsunfall kann in vielen Fällen vermieden werden. Allerdings sind viele Leute zu bequem und ignorieren beispielsweise die Leiter, um irgendetwas zu befestigen oder einen Gegenstand aus den oberen Regalen im Schrank zu holen. Irgendwann werden Griffe für die Badewanne oder Dusche besorgt, aber das hat Zeit. Der Unfall ist beinahe vorprogrammiert, denn in der Dusche rutscht man sehr leicht aus. Es ist sinnvoll vorzubeugen und das Sicherheitsrisiko im Haushalt zu reduzieren. Besonders gefährdet sind Kinder und ältere Personen. Das Hochbett zwar ist platzsparend und beliebt bei Kindern, ohne Bettgitter ist die Benutzung jedoch nicht ratsam. Ältere Menschen benötigen zuverlässige Festhaltemöglichkeiten. Sie sehen also: Haushaltsunfälle können und sollten vermieden werde. Mehr Sicherheit zu Hause, Risiken erkennen und zeitig vorbeugen, ist somit das Bestreben jeder Familie.

 

Titelbild: Paar beim Kochen, Bildquelle: Unsplash / Autor: Becca Tapert

Newsletter abonnieren

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie regelmäßig aktuelle Security-News per E-Mail. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Anzeige