Startseite » Sicherheitslexikon » Zylinderschloss: Sicherheitsmerkmale, Zertifizierungen + Tipps

Zylinderschloss: Sicherheitsmerkmale, Zertifizierungen + Tipps

Zylinderschloss

Zylinderschloss Definition

Es handelt sich hierbei um einen modernen Verriegelungsmechanismus, bei dem die Verriegelung selbst von einem Schloss übernommen wird, der Riegel zum Schließen jedoch von einem Zylinder bewegt wird. Das Zylinderschloss besteht somit aus zwei Komponenten, einem Schloss und einem Schließzylinder, deren Form, Bauweise und Sicherheitsanspruch variieren.

Zylinderschloss Produktbeispiele & Bestseller

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Schließzylinder, 30/30 mit 3 Schlüsseln, Profil-Doppelzylinder, Zylinderschloss, Türschloss Ersatzzubehör, Türschloss Sicherheitsschloss Haustür
708 Bewertungen
Schließzylinder, 30/30 mit 3 Schlüsseln, Profil-Doppelzylinder, Zylinderschloss, Türschloss Ersatzzubehör, Türschloss Sicherheitsschloss Haustür
  • 【Komplettes Zubehör】Dieser Türpfosten wird mit 3 passenden Schlüsseln geliefert, nur für den Fall, dass der Schlüssel verloren geht. 2 Befestigungsschraube.
Bestseller Nr. 4
ABUS Tastenfeld, Profil-Zylinder C73N 30/30, 02563
5.552 Bewertungen
ABUS Tastenfeld, Profil-Zylinder C73N 30/30, 02563
  • Tür-Zylinder mit Profilschlüssel
Bestseller Nr. 5
Hengsong Zylinderschloss,Profil-Zylinder Schließzylinder Doppelzylinder 30/30 mit 8 Schlüsseln Metallsilber-Knaufzylinder geeignet für alle Arten von Türen
  • [Hochwertiger Schließzylinder]Unser professioneller Schließzylinder ist stark und zuverlässig,einschließlich 1x Schliesszylinder, 5 Schlüssel, 2x Befestigungsschraube. Sie werden nach den neuesten Sicherheitsstandards und in höchster Qualität gefertigt, ohne dass teure Sicherheitseinrichtungen umgebaut werden müssen, um mehr Sicherheit zu genießen. 【Ein doppelt geöffneter Schließzylinder ist nicht umkehrbar, d.h. Sie können das Schloss von beiden Seiten öffnen, aber wenn auf der einen Seite des Schlosses ein Schlüssel eingesteckt ist, können Sie die Tür nicht von der anderen Seite des Schlosses öffnen.】
Bestseller Nr. 6
VOCIBO® Schließzylinder, 30/30 mit 3 Schlüsseln, Zylinderschloss, Profil-Zylinder, Schliesszylinder von Beiden Seiten Schliessbar, Doppelzylinder Wendeschlüssel, Geeignet für Alle Arten von Türen
189 Bewertungen
VOCIBO® Schließzylinder, 30/30 mit 3 Schlüsseln, Zylinderschloss, Profil-Zylinder, Schliesszylinder von Beiden Seiten Schliessbar, Doppelzylinder Wendeschlüssel, Geeignet für Alle Arten von Türen
  • 【Komplettes Zubehör】Hochwertiges Zylinderschloss von beiden seiten schliessbar. Der Schließzylinder ist mit 3 passenden Schlüsseln ausgestattet, um den Verlust der Schlüssel zu verhindern.

 

Arten von Schließzylindern

  1. Einsteckschloss (Profilzylinder):
    • Dies ist die am häufigsten verwendete Art von Zylinderschloss und findet sich in Wohnhäusern, Büros und Geschäften.
    • Der Zylinder wird in eine vorbereitete Aussparung (Schlosskasten) in der Tür oder dem Tor eingebaut.
    • Einsteckschlösser sind in verschiedenen Längen und Sicherheitsstufen erhältlich.
    • Sie können mit verschiedenen Schlüsselprofilen und Sicherheitsmerkmalen ausgestattet werden.
  2. Knaufzylinder:
    • Diese Art von Zylinderschloss verfügt über einen drehbaren Knauf an einer Seite, der das Öffnen und Schließen erleichtert, ohne einen Schlüssel verwenden zu müssen.
    • Knaufzylinder werden oft in Wohnungen, Badezimmern und Innentüren eingesetzt.
    • Aufgrund des Knaufs können sie jedoch anfälliger für unautorisierten Zugriff sein, insbesondere wenn sie an Außentüren installiert sind.
  3. Doppelzylinder:
    • Doppelzylinder-Zylinderschlösser erfordern einen Schlüssel, um von beiden Seiten der Tür geöffnet oder verriegelt zu werden.
    • Sie bieten eine erhöhte Sicherheit und verhindern das Eindringen durch Einschlagen der Türscheibe.
    • Doppelzylinder werden oft an Türen mit Glasfenstern oder -einsätzen verwendet.
  4. Halbzylinder:
    • Diese Zylinderschlösser haben nur eine Seite, die mit einem Schlüssel geöffnet und verriegelt werden kann.
    • Halbzylinder sind nützlich, wenn der Zugriff auf eine Seite einer Tür oder eines Behälters beschränkt werden muss.
    • Sie finden Anwendung in Briefkästen, Schließfächern und manchmal in Innentüren.
  5. Schließanlagen-Zylinder:
    • Schließanlagen-Zylinder ermöglichen die Verwendung eines einzigen Schlüssels, um mehrere Schlösser im selben System zu öffnen.
    • Diese werden häufig in großen Wohnkomplexen, Bürogebäuden und Bildungseinrichtungen eingesetzt, um den Zugang zu verschiedenen Bereichen zu kontrollieren.
  6. Elektronische Zylinder:
    • Diese modernen Zylinderschlösser verwenden elektronische Technologie, um den Zugang zu steuern.
    • Benutzer können Codes, Smartcards oder sogar biometrische Daten verwenden, um das Schloss zu öffnen.
    • Elektronische Zylinder bieten zusätzliche Funktionen wie Protokollierung von Zugriffen und Remote-Verwaltung.
  7. Hochsicherheits-Zylinder:
    • Hochsicherheits-Zylinder sind speziell entwickelte Zylinderschlösser mit verbesserten Sicherheitsfunktionen.
    • Sie sind resistent gegen Picking, Bohren und andere Manipulationsversuche.
    • Solche Schlösser werden oft in sicherheitskritischen Umgebungen oder für den Schutz wertvoller Güter verwendet.
  8. Hebelzylinder: mit einem Hebel zum Öffnen und Schließen zu bedienen;
  9. Außenzylinder: Schloss ist durch Metallzunge mit Zylinder in Verbindung, für Außenkästen geeignet;

Die Grundlagen von Zylinderschlössern

Zylinderschlösser bestehen aus mehreren Hauptkomponenten:

  1. Zylinder: Dies ist der zylindrische Kern des Schlosses, der den eigentlichen Mechanismus enthält. In seinem Inneren sind Stifte, Federn und Schließstifte angeordnet.
  2. Schlüssel: Der Schlüssel ist das Instrument, mit dem das Schloss geöffnet oder verriegelt wird. Die Form und die Kombination der Einschnitte auf dem Schlüssel bestimmen, wie gut er zum Schloss passt.
  3. Gehäuse: Das Gehäuse umgibt den Zylinder und schützt ihn vor äußeren Einflüssen. Es ist oft aus Metall gefertigt und kann eine Vielzahl von Formen und Größen haben.
  4. Schließbolzen: Dieser bewegliche Teil des Schlosses wird von den Stiften im Inneren des Zylinders gesteuert. Wenn die richtige Schlüsselkombination eingegeben wird, bewegt sich der Schließbolzen und ermöglicht das Öffnen oder Schließen der Tür oder des Behälters.

Zylinderschloss: Auswahl, Installation und Wartung

In Bezug auf Zylinderschlösser gibt es einige weitere wichtige Aspekte und Überlegungen, die bei der Auswahl, Installation und Wartung berücksichtigt werden sollten:

  1. Sicherheitsstufen: Zylinderschlösser werden in verschiedenen Sicherheitsstufen angeboten. Die Sicherheitsstufe wird oft durch die Anzahl der Stifte, die Art der Schlüssel und zusätzliche Sicherheitsmerkmale wie Anti-Picking- und Anti-Bohr-Schutz bestimmt. Wählen Sie ein Schloss, das Ihren Sicherheitsanforderungen entspricht.
  2. Schlüsselverwaltung: Die Verwaltung von Schlüsseln ist entscheidend, um die Sicherheit zu gewährleisten. Stellen Sie sicher, dass Sie strenge Protokolle für die Ausgabe und Rückgabe von Schlüsseln haben, insbesondere bei Verlust oder Diebstahl.
  3. Regelmäßige Wartung: Zylinderschlösser erfordern regelmäßige Wartung, um einwandfrei zu funktionieren. Überprüfen Sie Schlüssel, Schlösser und Türbeschläge auf Verschleiß und beschädigte Teile. Schmieren Sie den Zylinder gelegentlich, um Reibung zu minimieren.
  4. Notfallzugang: In Notfällen, wie einem Feuer, müssen Türen leicht und schnell geöffnet werden können. Stellen Sie sicher, dass Ihr Zylinderschloss über eine Notausstiegsfunktion verfügt, die von innen ohne Schlüssel betätigt werden kann.
  5. Integration mit Sicherheitssystemen: Wenn Sie ein umfassendes Sicherheitssystem in Ihrem Haus oder Unternehmen haben, kann die Integration Ihres Zylinderschlosses in dieses System die Sicherheit erhöhen und die Verwaltung vereinfachen.
  6. Beratung durch Experten: Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Zylinderschloss am besten zu Ihren Anforderungen passt, sollten Sie die Beratung eines professionellen Schlossers in Anspruch nehmen. Sie können Ihnen Empfehlungen basierend auf Ihren spezifischen Bedürfnissen geben.
  7. Rechtliche und versicherungstechnische Anforderungen: In einigen Fällen können rechtliche oder versicherungstechnische Anforderungen bestehen, die die Art des Zylinderschlosses oder Sicherheitsvorkehrungen für Ihre Immobilie vorschreiben. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Anforderungen erfüllen.
  8. Ersatzschlüssel: Es ist ratsam, Ersatzschlüssel zu haben, falls der Hauptschlüssel verloren geht oder beschädigt wird. Verwahren Sie Ersatzschlüssel sicher und schützen Sie sie vor unbefugtem Zugriff.
  9. Aktuelle Sicherheitsstandards: Überprüfen Sie die aktuellen Sicherheitsstandards und -empfehlungen für Schlösser in Ihrer Region oder Branche. Diese Standards können sich im Laufe der Zeit ändern.

Die Wahl und Pflege eines Zylinderschlosses erfordert sorgfältige Überlegung und Aufmerksamkeit für Details, um die Sicherheit Ihres Hauses oder Ihrer Geschäftseinrichtung zu gewährleisten.

Zylinderschloss Marken

Es gibt viele renommierte Hersteller von Zylinderschlössern, die hochwertige Produkte anbieten. Hier sind einige bekannte Marken, die für ihre Zylinderschlösser und Sicherheitssysteme bekannt sind:

  1. Abloy: Abloy ist eine finnische Marke, die für ihre Hochsicherheits-Zylinderschlösser und Schließsysteme weltweit anerkannt ist. Ihre Produkte sind bekannt für ihre Robustheit und Sicherheit.
  2. ASSA ABLOY: ASSA ABLOY ist ein weltweit führender Anbieter von Sicherheitslösungen und bietet eine breite Palette von Zylinderschlössern, darunter Produkte unter Markennamen wie Yale, Mul-T-Lock und IKON.
  3. ABUS: Abus stellt eine Vielzahl von Zylinderschlössern her, darunter Einsteckschlösser, Knaufzylinder, Doppelzylinder und Hochsicherheits-Zylinderschlösser. Diese Schlösser sind für verschiedene Anwendungen und Sicherheitsanforderungen konzipiert.
  4. Kaba: Kaba ist ein bekannter Hersteller von Schließsystemen und Zylinderschlössern, der Produkte für verschiedene Anwendungen und Sicherheitsstufen anbietet.
  5. Schlage: Schlage ist eine bekannte Marke in den USA und bietet hochwertige Zylinderschlösser und Türbeschläge für Wohn- und Geschäftsumgebungen.
  6. EVVA: EVVA ist ein österreichisches Unternehmen, das sich auf Sicherheitstechnik spezialisiert hat. Sie sind bekannt für ihre hochwertigen elektronischen und mechanischen Zylinderschlösser.
  7. Medeco: Medeco ist bekannt für seine Hochsicherheits-Zylinderschlösser und hat einen ausgezeichneten Ruf in Bezug auf die Widerstandsfähigkeit gegenüber Einbruch und Manipulation.
  8. CISA: CISA ist ein italienischer Hersteller von Sicherheitssystemen und bietet eine breite Palette von Zylinderschlössern und elektronischen Zugangskontrolllösungen.
  9. Dom: Dom ist ein deutscher Hersteller von Sicherheitssystemen und Zylinderschlössern mit Schwerpunkt auf mechanischer Sicherheit.
  10. Yale: Yale ist eine weltweit bekannte Marke, die eine breite Palette von Zylinderschlössern und Sicherheitsprodukten für Wohn- und Geschäftsumgebungen anbietet.
  11. Mul-T-Lock: Mul-T-Lock ist Teil der ASSA ABLOY-Gruppe und hat sich auf Hochsicherheits-Zylinderschlösser spezialisiert, die robust und manipulationssicher sind.

Diese Marken haben sich in der Sicherheitsbranche einen guten Ruf erarbeitet und bieten Produkte mit verschiedenen Sicherheitsstufen und Funktionen an. Bei der Auswahl eines Zylinderschlosses ist es ratsam, sich an einen qualifizierten Schlosser oder Sicherheitsexperten zu wenden, um eine fundierte Entscheidung zu treffen, die Ihren spezifischen Anforderungen entspricht.

Sicherheitsmerkmale von Zylinderschlössern

  1. Sicherheitsstufen nach DIN EN 1303: Die DIN EN 1303 ist eine europäische Norm, die die Anforderungen und Klassifizierung von Zylinderschlössern festlegt. Die Sicherheitsstufen reichen von 1 bis 6 und berücksichtigen Kriterien wie Schlüsselkopierschutz, Bohrschutz, Manipulationssicherheit und Schlüsselbedienkomfort. Verbraucher sollten auf Schlösser mit einer höheren Sicherheitsstufe achten, insbesondere für den Schutz von Wohnungen, Geschäften und anderen sensiblen Bereichen.
  2. Bohr- und Aufsperrschutz: Hochwertige Zylinderschlösser verfügen über spezielle Bohrschutzmechanismen, die es Eindringlingen erschweren, das Schloss durch Bohren zu manipulieren. Zusätzlich bieten sie Aufsperrschutz durch spezielle Stifte oder Elemente, die das Öffnen mit herkömmlichen Werkzeugen erschweren.
  3. Manipulationssichere Elemente: Moderne Zylinderschlösser verwenden fortschrittliche Technologien wie Sperrstifte, Magnetstifte oder Scheibenstifte, um Manipulationsversuche durch Picking oder Lockpicking zu erschweren. Diese Elemente machen es für Unbefugte schwieriger, das Schloss zu überwinden, selbst wenn sie über spezielle Werkzeuge verfügen.
  4. Schlüsselbedienkomfort: Neben der Sicherheit ist auch der Komfort bei der Nutzung von Zylinderschlössern wichtig. Hochwertige Schlüsselprofile und präzise gefertigte Schlösser sorgen für ein reibungsloses Ein- und Ausstecken der Schlüssel sowie eine zuverlässige Funktionsweise über einen langen Zeitraum.

Zertifizierungen und Standards

  1. VdS-Zertifizierung: Das VdS (Verband der Schadenversicherer) vergibt Zertifikate für geprüfte und zertifizierte Sicherheitsprodukte, einschließlich Zylinderschlösser. Produkte mit VdS-Zertifizierung erfüllen strenge Sicherheitsstandards und bieten verlässlichen Schutz gegen Einbruchsversuche.
  2. Österreichische Norm (ÖNORM): In Österreich ist die ÖNORM B 5350 eine anerkannte Norm für Zylinderschlösser. Produkte, die dieser Norm entsprechen, bieten einen hohen Sicherheitsstandard und sind für den Einsatz in verschiedenen Umgebungen geeignet.
  3. Gütezeichen und Prüfsiegel: Achten Sie auf bekannte Gütezeichen und Prüfsiegel, die die Qualität und Sicherheit von Zylinderschlössern bestätigen. Dazu gehören beispielsweise das „SKG“-Siegel in den Niederlanden oder das „BSI Kitemark“ in Großbritannien.
  4. Beratung durch Fachleute: Bei der Auswahl von Zylinderschlössern und der Bewertung ihrer Sicherheitsmerkmale ist es ratsam, sich von Sicherheitsexperten oder Fachleuten beraten zu lassen. Sie können Empfehlungen basierend auf Ihren spezifischen Anforderungen und Sicherheitsbedürfnissen geben.

Durch die Berücksichtigung dieser Sicherheitsmerkmale und Zertifizierungen können Sie sicherstellen, dass Sie hochwertige und sichere Zylinderschlösser für Ihre Wohnungen, Büros oder Geschäfte erhalten.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Zylinderschlössern

Wie sicher sind Zylinderschlösser?

Zylinderschlösser bieten ein hohes Maß an Sicherheit, insbesondere wenn sie von angesehenen Herstellern stammen. Die Sicherheit hängt jedoch auch von Faktoren wie der Anzahl der Stifte, der Qualität des Schlüssels und der Fertigung des Schlosses ab.

Gibt es verschiedene Arten von Zylinderschlössern?

Ja, es gibt verschiedene Arten von Zylinderschlössern, darunter Einsteckschlösser, Knaufzylinder, Profilzylinder und mehr. Jede Art ist für bestimmte Anwendungen geeignet und bietet unterschiedliche Sicherheitsstufen.

Kann man ein Zylinderschloss selbst installieren?

Die Installation eines Zylinderschlosses erfordert technisches Know-how und Werkzeuge. Es wird empfohlen, die Dienste eines qualifizierten Schlossers in Anspruch zu nehmen, um eine ordnungsgemäße Installation sicherzustellen und Probleme zu vermeiden.

Wie kann ich die Sicherheit meines Zylinderschlosses erhöhen?

Die Sicherheit eines Zylinderschlosses kann durch die Verwendung von Hochsicherheitsschlüsseln, Anti-Picking– und Anti-Bohr-Funktionen sowie zusätzlichen Riegeln oder Verstärkungen verbessert werden.

Welche Vorteile bieten Zylinderschlösser?

Wenn das Zylinderschloss aus irgendeinem Grund ausgetauscht werden soll, muss nicht die ganze Apparatur, sondern nur der Schließzylinder ausgebaut werden. Das Zylinderschloss kann für alle möglichen Sicherheitsansprüche erworben werden: Es gibt computerunterstützte und gepanzerte Sicherheitsvorrichtungen im Zylinderschloss genauso wie die einfache Variante – welche gewünscht und gebraucht wird, hängt vom Bedarf der Kunden und dem Einsatzbereich ab.

Wann  und wie sind Zylinderschlösser entstanden?

Ursprünglich wurden Schlösser an den Türinnenseiten angebracht, weshalb die dazugehörigen Schlüssel immer so lang sein mussten, dass sie durch die gesamte Tür reichten. Durch die Ende des 19. Jahrhunderts erfundenen Sperrstiftpaare und deren Einbau in einen Zylinder war dies nicht mehr nötig. Egal, wie massig eine Tür war, Schlüssel mussten nicht mehr extrem groß, lang und schwer sein, sondern konnten von nun an in Einheitsgrößen hergestellt werden. So wurden im Verlauf der Geschichte Schlüssel für Zylinderschlösser immer kleiner, kürzer und leichter.

Wo werden Zylinderschlösser eingesetzt?

Sicherheitsschlösser werden mittlerweile fast überall eingesetzt: Haustüren, Kellertüren, Wohnungstüren, Garagentore, Schlüsselkästen, Briefkästen, Spinde, Boxen, Automaten, Garagentore. Bei Türen mit großen Glaseinsätzen ist Vorsicht geboten, weshalb sich Kunden im Fachgeschäft beraten lassen sollten.

Fazit

Zylinderschlösser sind eine bewährte und zuverlässige Methode, um Sicherheit und Schutz in unseren täglichen Leben zu gewährleisten. Die Kombination aus mechanischer Präzision und fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen macht sie zu einer ersten Wahl für den Schutz von Türen, Toren und Behältern. Wenn Sie die richtige Art von Zylinderschloss für Ihre Bedürfnisse auswählen und sicherstellen, dass es ordnungsgemäß installiert und gewartet wird, können Sie die Sicherheit Ihrer Räume und Ihres Eigentums erheblich verbessern.

Weiter zu:

 

Zylinderschloss-Bild von „MasterTux“ / Pixabay