Startseite » Sicherheitslexikon » Wandtresor

Wandtresor

Definition

Bei einem Wandtresor handelt es sich um einen Tresor, welcher in das Mauerwerk eines Gebäudes einbetoniert wird. In der Mauer versteckt ist er nur schwer zu entdecken und gut vor Einbrechern geschützt. In dem Safe lassen sich Wertgegenstände und sensible Dokumente sicher verwahren. All das unterschiedet ihn auch vom kleinen und bewegbaren Schlüsseltresor.

Wie funktioniert ein Wandtresor?

Wandtresore bestehen aus einer Metallbox, die in die Wand eingelassen ist. Sie sind mit einem sicheren Schloss oder einem Zahlenschloss ausgestattet, um den Zugriff auf den Inhalt zu beschränken. Einige Modelle haben auch Feuerschutz- und Einbruchschutzfunktionen.

Welche Arten von Wandtresoren gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Wandtresoren, darunter Einbauwandtresore, die in die Wand eingebaut sind, und verkleidete Wandtresore, die mit einer täuschend echten Wandverkleidung versehen sind, um sie zu tarnen.

Wandtresor Produktbeispiele und Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1
KESSER® Tresor Möbeltresor mit Doppelbartschloss, Safe Geldschrank Boden-Wandtresor Wandsafe 30x20x20cm ink. 2 x Schlüssel & Befestigungsschraube, Silber
  • 𝐒𝐂𝐇𝐋Ü𝐒𝐒𝐄𝐋𝐒𝐂𝐇𝐋𝐎𝐒𝐒: Hochwertiges Doppelbartschloss mit zwei Schlüssel . Schutz vor Entfernen des Schlüssels bei geöffnetem Safe.
AngebotBestseller Nr. 2
KESSER® Elektr. Tresor | 31x20x20cm | Inkl. Batteriebox | Elektronischer Safe | 3x Doppelbolzenverriegelung | Boden Wandtresor | Möbeltresor | Innenbeleuchtung | Panzerschran Zahlenschloss
  • 𝐇𝐨𝐜𝐡𝐰𝐞𝐫𝐭𝐢𝐠𝐞𝐫 𝐕𝐞𝐫𝐬𝐜𝐡𝐥𝐮𝐬𝐬: Durch die Doppelbolzenverriegelung durch 3 kräftige Stahlbolzen, ist die Stahltür sicher verschlossen. Dank der Tiefe von 400mm dient dieser optimal als Dokumententresor für zuhause oder im Büro.
Bestseller Nr. 3
Tresor 4,6L Elektronischer Safe Feuerfest Möbeltresor Für Schmuck Bargeld Sicherheit,Wasserdichter Wandtresor mit 2 Doppelstahlbolzen und 2 Notschlüssel,Zahlenschloss Stahlsafe, 23 x 17 x 17 cm
  • 🔑【4.6L High-Quality Safe】: Der Safe ist aus hochwertigem Karbonstahl gefertigt, der robust und langlebig ist. Der Hauptkörper ist aus 2mm massivem Stahl, und die Vordertür ist aus 4mm massivem Stahl, ausgestattet mit einem digitalen Passwort und einem Notentriegelungsschlüssel, mit ausgezeichneter Anti-Diebstahl-Leistung.
Bestseller Nr. 4
23L Safe Tresor Feuerfest mit Feuerfester Wasserdichter Geldtasche, Digitaler Tresor Klein mit Herausnehmbares Regal und Alarmanlage, Wandtresor Möbeltresor für Schmuck Bargeld Medikamente Dokumente
  • 🔥【Heimtresor & Feuerfeste Geldtasche】Safe Tresor besteht aus robustem kaltgewalztem Stahl mit gute Beständigkeit gegen Aufhebeln, Bohren und hohe Temperaturen aufweist. Der Möbeltresor ist mit drei 22 mm Bolzen und einer 46 mm dicken Haustür ausgestattet. Sie können den Safe verwenden, um Bargeld, Schmuck, Medikamenten aufzubewahren, weg von neugierigen Kindern oder Dieben. Wir bieten auch eine feuerfester wasserdichter Geldtasche und ein Matte, um Ihre Wertsachen zusätzlich zu schützen.
AngebotBestseller Nr. 5
KESSER® Elektr. Tresor | 50x35x34,5 XXL Türstärke 4mm | Elektronischer Safe | Doppelbolzenverriegelung | Wandtresor | Ink. Montagematerial | Dokumententresor Innenbeleuchtung Panzerschrank Schwarz
  • 𝐅Ü𝐑 𝐙𝐔𝐇𝐀𝐔𝐒𝐄 𝐎𝐃𝐄𝐑 𝐈𝐌 𝐁Ü𝐑𝐎: Durch der 3,2mm dicken Stahltür ist dieser Safe optimal für den privatgebraucht, oder im Büro geeignet um kleinere Wertsachen sicher zu verstauen.
Bestseller Nr. 6
Navaris Wandtresor aus Stahl mit Schlüsselschloss - Wand Safe Tresor inkl. 2 Schlüssel - Wandeinbau - 30 x 21 x 16,5 cm - Mauertresor Stahltresor
  • SICHER IST SICHER: Mit dem Schlüsseltresor von Navaris sind Geld, Schmuck, Uhren, Reisepass oder andere Gegenstände sicher verstaut.

 

Worauf sollte ich beim Kauf eines Wandtresors achten?

Das wichtigste Kriterium beim Kauf eines Wandtresors ist die Sicherheitsstufe. Sie ist eine Zertifizierung für den Einbruchschutz und ist durch die Sicherheitsnorm EN 1143-1 definiert. Von ihr ist auch abhängig, bis zu welchem Betrag man den Inhalt des Safes versichern lassen kann. Allgemein gibt es Tresore in den Sicherheitsstufen 0 bis 6. Wandtresore können allerdings nur bis zur Stufe 1 erworben werden, wobei eine Versicherungssumme von bis zu 65.000 Euro möglich ist. Neben dem Einbruchschutz sollte man auch darauf achten, dass der Tresor feuerfest und wasserdicht ist.

Bei den Öffnungsmöglichkeiten gibt es vier Varianten:

  • Doppeltbartschloss (standardmäßig)
  • mechanische Zahlenkombination
  • elektronische Zahlenkombination
  • Öffnung mit Fingerabdruck

Zusätzlich sollte man bei der Wahl der Größe darauf achten, dass das Vermögen im Laufe des Lebens in der Regel anwächst.

Versicherung: Prüfen Sie, ob Ihre Hausrat- oder Wertsachenversicherung den Inhalt Ihres Wandtresors abdeckt. In einigen Fällen müssen Sie den Versicherer darüber informieren oder spezielle Policen abschließen.

Die Vor- und Nachteile eines Wandtresors

Vorteile:

Nachteile:

  • Platzsparend
  • dank schwerer Verankerung nur schwer zu entwenden
  • lässt sich gut verstecken
  • besserer Schutz vor Flammen (Feuer kann nur die Türseite angreifen)
  • komfortabel (bei Einbau auf Augenhöhe)
  • nur bis Sicherheitsstufe 1 erhältlich
  • Standortwechsel nicht möglich
  • höherer Aufwand beim Einbau

Die Planung eines Wandtresors beim Hausbau oder -kauf

Die Wand, in die man einen Wandsafe einbauen möchte, muss bestimmte Anforderungen erfüllen. Ein nachträglicher Einbau ist deshalb meist aufwendig und teuer. Darum ist es beim Hausbau ratsam, einen entsprechen Ort bereits mit einzuplanen. Optimalerweise sollte sich die Aussparung an einem Ort befinden, zu dem nur wenige Personen Zugang haben. Ein solcher Ort ist zum Beispiel das Schlafzimmer oder der Keller.

Wer ein Haus kaufen möchte, sollte darauf achten, dass die Wände den Anforderungen für einen Einbau entsprechen. Sie müssen eine ausreichende Dicke aufweisen und das Gewicht des Tresors tragen können. Außerdem darf durch den Einbau nicht die Statik der Wand gefährdet sein.

Tarnung und Diskretion: Wenn Diskretion wichtig ist, können Sie sich für Wandtresore entscheiden, die wie unscheinbare Gegenstände wie Wandspiegel oder Bilder aussehen. Diese Modelle können dazu beitragen, Ihren Tresor vor neugierigen Blicken zu verbergen.

Notfallzugriff: Überlegen Sie, wie Sie im Notfall schnell auf den Inhalt des Tresors zugreifen können. Dies kann insbesondere wichtig sein, wenn Sie wichtige Dokumente wie medizinische Aufzeichnungen oder Notfallkontakte aufbewahren.

Wartung und Inspektion: Führen Sie regelmäßige Inspektionen Ihres Wandtresors durch, um sicherzustellen, dass er in einwandfreiem Zustand ist. Überprüfen Sie Schloss und Scharniere auf Abnutzungserscheinungen und stellen Sie sicher, dass alle Funktionen ordnungsgemäß funktionieren.

Beratung durch Experten: Wenn Sie sich unsicher sind oder spezifische Anforderungen haben, ist es ratsam, sich von einem Sicherheitsexperten oder einem Fachmann für Tresore beraten zu lassen. Sie können Ihnen bei der Auswahl des richtigen Modells und der Installation behilflich sein.

Alarm- und Überwachungssysteme: Kombinieren Sie Ihren Wandtresor gegebenenfalls mit einem umfassenden Sicherheitssystem, das Bewegungsmelder, Überwachungskameras und Alarme umfasst. Dies erhöht die Sicherheit Ihres Zuhauses.

FAQ: Häufige Fragen rund um den Wandtresor

Warum sollte ich einen Wandtresor verwenden?

  • Sicherheit: Wandtresore bieten einen zusätzlichen Schutz für Ihre Wertsachen gegen Diebstahl und unbefugten Zugriff.
  • Platzsparend: Sie nutzen den verfügbaren Raum effizient, da sie in die Wand eingebaut werden.
  • Diskretion: Einbauwandtresore sind unauffällig und können leicht versteckt werden.

Was sollte ich in einem Wandtresor aufbewahren?

Sie können in einem Wandtresor Geld, Schmuck, wichtige Dokumente wie Pässe und Urkunden, wertvolle Sammlerstücke und andere persönliche Gegenstände aufbewahren. Stellen Sie sicher, dass Sie nur wichtige und wertvolle Dinge dort lagern.

Wandtresor selbst einbauen oder Fachmann beauftragen?

Grundsätzlich kann man einen Wandtresor auch ohne fremde Hilfe einbauen. Allerdings kann das später zu Problemen mit der Versicherung führen. Damit diese im Schadensfall einspringt, muss der Einbau genau nach der Herstelleranleitung erfolgen, wofür häufig ein Fachbetrieb notwendig ist. Bei der Wahl des Betriebes sollte man darauf achten, dass dieser vertrauenswürdig ist, da er den Standort des Wandtresors kennt.

Wie installiere ich einen Wandtresor?

Die Installation erfordert normalerweise das Anbringen des Tresors an einer festen Wandstelle. Es ist ratsam, dies von einem Fachmann durchführen zu lassen, um sicherzustellen, dass der Tresor sicher installiert ist.

Wie schütze ich meinen Wandtresor vor Einbruch?

Um Ihren Wandtresor vor Einbruch zu schützen, sollten Sie sicherstellen, dass er an einer schwer zu findenden Stelle installiert ist und gut verankert ist. Sie können auch eine Alarmanlage mit Bewegungssensoren in der Nähe des Tresors installieren.

Gibt es spezielle Pflegeanforderungen für Wandtresore?

Wandtresore erfordern normalerweise keine besondere Pflege. Es ist jedoch ratsam, das Schloss und die Scharniere regelmäßig zu schmieren, um eine reibungslose Funktionsweise sicherzustellen.

Welche Hersteller bieten hochwertige Wandtresore an?

Einige renommierte Hersteller von Wandtresoren sind SentrySafe, Yale, Burg-Wächter, und Paragon.

Sind Wandtresore feuerfest?

Einige Wandtresore bieten einen begrenzten Feuerschutz. Wenn Sie besonders wertvolle Dokumente aufbewahren möchten, sollten Sie nach einem Wandtresor mit einem höheren Feuerschutzgrad suchen.

Fazit

Insgesamt sind Wandtresore eine elegante und sichere Möglichkeit, Ihre Wertsachen zu schützen. Wenn Sie Wert auf Sicherheit und Diskretion legen, ist ein Wandtresor definitiv eine Überlegung wert. Denken Sie jedoch daran, die richtigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um Ihren Tresor vor Einbruch und Diebstahl zu schützen.

Weiter zu: