Startseite » Sicherheitslexikon » Ultraschallmelder: Innovative Technologie für präzise Bewegungserkennung

Ultraschallmelder: Innovative Technologie für präzise Bewegungserkennung

Ultraschallmelder Definition

Die Grundlagen der Ultraschalltechnologie

Ultraschall ist Schall, dessen Frequenz oberhalb des hörbaren Bereichs für den Menschen liegt, normalerweise über 20 Kilohertz (kHz). Ultraschallsignale können von einem Ultraschallsender erzeugt und von einem Empfänger erfasst werden. Die Differenz in der Zeit, die das Signal benötigt, um vom Sender zum Empfänger zurückzukehren, ermöglicht die Berechnung der Entfernung und Bewegung eines Objekts.

Ultraschallmelder gehören zu den Bewegungsmeldern und kommen bei der Raumüberwachung zum Einsatz. Dort sind sie in der Regel Teil eines größeren Überwachungssystems.

Der Ultraschallmelder besteht aus einem Ultraschallgeber sowie einem Empfänger (Sensor). Der Ultraschallgeber sendet Schallwellen mit einer Frequenz von 40 Hertz aus, die allerdings für das menschliche Gehör nicht wahrnehmbar sind. Diese Wellen werden durch Gegenstände, Personen oder Wände reflektiert. Der Sensor registriert die reflektierten Wellen und verarbeitet diese. Der Ultraschallmelder reagiert dabei auf Veränderungen (Soll-Ist-Vergleich) der aufgenommen Wellen im Vergleich zu den gesendeten Wellen. Auslöser für diese Veränderungen sind Bewegungen im Raum. Nimmt der Melder eine Veränderung wahr, so löst er einen Alarm aus.

Anwendungen von Ultraschallmeldern

Ultraschallmelder finden in einer breiten Palette von Anwendungen Verwendung:

  • Sicherheitssysteme: In Einbruchmeldesystemen werden Ultraschallmelder verwendet, um unerwünschte Bewegungen in einem geschützten Bereich zu erkennen.
  • Industrieautomatisierung: In Fabriken und Produktionsstätten überwachen Ultraschallmelder den Bewegungsfluss von Objekten auf Förderbändern und ermöglichen die präzise Steuerung von Maschinen.
  • Medizinische Bildgebung: In der medizinischen Bildgebung werden Ultraschallsensoren verwendet, um Bilder des Inneren des Körpers zu erzeugen, beispielsweise bei der Schwangerschaftsultraschalluntersuchung.
  • Autonome Fahrzeuge: In der Automobilindustrie kommen Ultraschallsensoren in Fahrzeugen zum Einsatz, um Objekte in der Umgebung zu erkennen und Kollisionen zu vermeiden.

Ultraschallmelder Einsatzorte

Zum Einsatz kommen Ultraschallmelder überwiegend in großen Räumen. Dazu gehören Großraumbüros oder Flure. Bei sehr großen Räumen kann es dabei sinnvoll sein, mehrere Melder auf die gesamte Fläche zu verteilen.

Wichtig ist, dass die Melder am richtigen Ort montiert sind. Da die Ultraschallwellen über die Luft transportiert werden, sind sie relativ störanfällig. Deshalb sollte man sie nicht an folgenden Orten aufhängen:

  • hinter Vorhängen
  • in der Nähe von Lüftungsausgängen oder -eingängen
  • über Heizkörpern
  • in der Nähe von Schallquellen
  • in Bereichen, wo lose Gegenstände aufgehängt sind (z. B. Lampen)

Vor- und Nachteile von Ultraschallmeldern

Ultraschallmelder sind ein wichtiges Hilfsmittel bei der Überwachung von großen Räumen. Da die Ultraschallwellen keine Wände durchdringen können, ist die Gefahr für Fehlalarme gering. Trotzdem können die Wellen sich im gesamten Raum ausbreiten und sogar Objekte umschließen. So lassen sich unbefugte Personen auch erfassen, wenn diese keinen direkten Sichtkontakt zum Melder haben.

  • Präzise Bewegungserkennung: Ultraschallmelder können Bewegungen sehr genau erfassen, da sie auf Änderungen in der Entfernung basieren.
  • Vielseitigkeit: Sie können in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, von der Sicherheit bis zur Medizin.
  • Wenig Störanfälligkeit: Ultraschallsignale sind weniger anfällig für Störungen durch Umgebungslicht oder -temperatur im Vergleich zu Infrarotsensoren.
  • Energieeffizienz: Sie sind energieeffizient und erfordern in der Regel weniger Strom als andere Bewegungssensoren.

Der Nachteil ist, dass es zu Störungen kommen kann. Turbulenzen in der Luft können dafür sorgen, dass der Sensor fehlerhafte Signale empfängt und einen Fehlalarm auslöst. Um das zu vermeiden, sollte man bei der Montage die weiter oben erwähnten Hinweise beachten.

 Ultraschallmelder Produktbeispiele & Bestseller:

Bestseller Nr. 1
HUBER MOTION 28 HF Hochfrequenz Bewegungsmelder UP 180° - LED geeignet, Radar Sensor inkl. Rahmen, 3-Draht-Technik mit Relais
2.917 Bewertungen
HUBER MOTION 28 HF Hochfrequenz Bewegungsmelder UP 180° - LED geeignet, Radar Sensor inkl. Rahmen, 3-Draht-Technik mit Relais
  • 💡HF-BEWEGUNGSSENSOR – Der Bewegungsmelder reagiert durch Radar-Technik sehr sensibel halbkugelförmig auf Bewegungen jeder Art in einem Winkel von 180°. Die Erfassungsreichweite des Motion Sensors beträgt bis zu 15m. Die Einschaltzeit kann zwischen 10s und 12min eingestellt werden.
Bestseller Nr. 2
ChiliTec Mini Einbau Bewegungsmelder 360° HF Hochfrequenz Sensor LED geeignet 5-1200 Watt für Wand- und Deckenleuchten
  • Einfaches Nachrüsten in bestehende Wand- oder Deckenleuchten. Dieser Melder kann in bestehende Leuchten eingebaut werden und diese zukünftig vollautomatisch einschalten, sobald man den Raum betritt. Ideal für Zwischendecken und Leichtbaudecken.
Bestseller Nr. 3
illuburg Bewegungsmelder Mikrowellen HF Radar mit Tag/Nacht Sensor Reichweite 6 Meter für LED bis 400W
  • BEWEGUNGSMELDER MS30: Bewegungsmelder mit Mikrowellen Sensor (HF Radar), nicht dimmbar, Einbau Installation.
Bestseller Nr. 4
Oktaplex Ida Decken-Bewegungsmelder flach 360° Hochfrequenz-Sensor 2-16m Reichweite 230V Präsenzmelder weiß mit Dämmerungssensor
  • Der flache Deckenbewegungsmelder mit einer Höhe von nur 22 mm fügt sich unauffällig an die Decke an. Parallelschalten von mehreren Bewegungsmeldern möglich (nicht für Kreuz- und Wechselschaltungen geeignet).

 

Wichtige Überlegungen & Aspekte vor dem Kauf

Wenn Sie in Erwägung ziehen, einen Ultraschallmelder zu kaufen, gibt es einige wichtige Überlegungen, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen können. Hier sind einige Ratschläge:

Reichweite und Abdeckung: Überprüfen Sie die Reichweite und Abdeckung des Ultraschallmelders, um sicherzustellen, dass er für den beabsichtigten Einsatzzweck ausreichend ist. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie den Melder in einem großen Bereich verwenden möchten.

Energieeffizienz: Beachten Sie den Energieverbrauch des Melders, insbesondere wenn er batteriebetrieben ist. Ein energieeffizientes Modell kann die Batterielebensdauer verlängern und Wartungskosten senken.

 Installation und Kompatibilität: Stellen Sie sicher, dass der Ultraschallmelder einfach zu installieren ist und mit anderen Komponenten Ihres Systems kompatibel ist, falls Sie ihn in eine bestehende Anlage integrieren möchten.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Vergleichen Sie die Preise verschiedener Ultraschallmelder und prüfen Sie, ob der Preis im Verhältnis zur gebotenen Leistung und den Funktionen steht. Achten Sie auf die Qualität des Ultraschallmelders und die Zuverlässigkeit der Marke. Recherchieren Sie Bewertungen und Erfahrungen anderer Benutzer, um sicherzustellen, dass der Melder Ihren Erwartungen entspricht und langlebig ist.

Kundensupport und Garantie: Informieren Sie sich über den Kundensupport des Herstellers und die Garantiebedingungen. Ein guter Kundensupport kann bei technischen Fragen oder Problemen von unschätzbarem Wert sein.

Zukunftsfähigkeit: Denken Sie darüber nach, ob der Melder möglicherweise in Zukunft erweitert oder aktualisiert werden muss. Einige Modelle bieten die Möglichkeit zur Anpassung und Erweiterung, während andere festgelegte Funktionen haben.

Rechtliche Anforderungen: Beachten Sie, dass je nach Verwendungszweck und Standort möglicherweise rechtliche Anforderungen für die Installation und Verwendung von Ultraschallmeldern gelten können. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Vorschriften einhalten.

Technische Expertise: Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie den Ultraschallmelder richtig installieren oder verwenden sollen, kann es hilfreich sein, technische Expertise oder professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Durch sorgfältige Planung und Forschung können Sie sicherstellen, dass der von Ihnen gewählte Ultraschallmelder Ihren Anforderungen und Erwartungen entspricht und Ihnen dabei hilft, Ihre spezifischen Ziele zu erreichen.

Fazit

Ultraschallmelder sind eine innovative Technologie, die die präzise Bewegungserkennung in verschiedenen Anwendungen ermöglicht. Ihre Vielseitigkeit und Präzision machen sie zu einer wertvollen Komponente in Sicherheitssystemen, der Industrieautomatisierung und vielen anderen Bereichen.

Weiter zu: