Startseite » Selbst die kleinsten Veranstalter wollen bewaffnete Sicherheitsmitarbeiter
Aus den Medien

Selbst die kleinsten Veranstalter wollen bewaffnete Sicherheitsmitarbeiter

Nach den Anschlägen in Nizza, München, Würzburg und Ansbach fühlen sich die Menschen verunsichert. Daher möchten immer mehr Veranstalter, auch Organisatoren von Firmenfeiern und Dorffesten, Sicherheitsmitarbeiter einsetzen. Vor allem die Nachfrage nach bewaffneten Sicherheitsmitarbeitern ist enorm gestiegen. Allerdings kann die Nachfrage von den Sicherheitsfirmen nicht gedeckt werden. Ausgebildete Sicherheitsmitarbeiter sind unter anderem in Flüchtlingsunterkünften im Einsatz und neue Mitarbeiter können nicht in dem Tempo ausgebildet werden, in dem diese gebraucht werden. Auch bei dem Einsatz der Securities mit Schusswaffen, müssen die Sicherheitsunternehmen in den meisten Fällen ablehnen. Für solche Einsätze, wird neben Mitarbeitern mit spezieller Ausbildung, auch die Genehmigung der Behörden benötigt und diese Genehmigung wird so gut wie nie erteilt.

Den Artikel zu diesem Thema können Sie auf Welt.de lesen: http://www.welt.de/wirtschaft/article157427148/Jedes-Dorffest-will-jetzt-bewaffnete-Wachmaenner.html

Kommentar hinterlassen

Klicke hier um zu kommentieren